Wie spät ist es eigentlich jetzt bei euch?

Als es von Hong Kong nach Neuseeland ging haben wir uns ja schon ein bisschen gewundert, dass es gleich 5 Stunden Zeitunterschied waren, aber die Zeitzonen sind ja eh nicht so mit dem Linieal gezogen, da kann es schnell mal eine Stunde mehr sein, als gedacht.

Frage 1

Jetzt in Australien wurde es dann mal richtig bunt mit der Zeitverschiebung. Nach den plus 12 Stunden in Neuseeland ging es zurück auf plus 10 Stunden. Nun war gestern ja wieder Winter-/Sommerzeitumstellung und somit beträgt jetzt die Zeitverschiebung:

  1. Nur noch 9 Stunden.
  2. Ändert sich gar nichts!
  3. Werden es sogar 11 Stunden.

Der eine oder andere mag nun erstmal überlegen ob die Uhren nun vor oder zurück gestellt worden sind. Manche erinnern sich vielleicht gerade daran dass doch früher mal die Zeitumstellung an einem anderen Datum war und dann irgendwann in den letzten Jahren angepast worden ist im Zuge der Harmonisierung innerhalb der EU. Aber Australien hat da bei der Harmonisierung natürlich nicht mit gemacht. Dieses Jahr ist deren Zeitumstellung eine Woche nach der europäischen. Was wäre dann also die richtige Antwort? Es ist die Nummer Eins.

Frage 2

Wenn wir nun aber eine Woche weiter gehen, sprich auch in Australien an der Uhr gedreht worden ist, wie sieht es dann aus?

  1. Dann bleiben es 9 Stunden.
  2. Dann sind es wieder 10 Stunden.
  3. Dann werden es sogar nur 8 Stunden.

Eigentlich doch ganz einfach mag man da gleich denken. Wenn in Europa und Australien die Uhren umgestellt worden sind, dann ist es doch als hätte man nichts verändert. Also müsste man dann bei 10 Stunden sein und Antwort Zwei ist richtig… doch die ist leider falsch!

Denn erstmal stellt sich wieder die Frage, ob die Uhr vor oder zurück gestellt wird. Europa stellt um von Winterzeit auf Sommerzeit also eine Stunde vor, hier in Australien wird aber von Winter- auf Sommerzeit umgestellt (da Südhalbkugel). Damit ist dann die richtige Antwort die Nummer Drei.

Wer denkt das wäre schon kompliziert genug…

  • … Es gibt auch Gebiete ohne Sommerzeitregelung.
  • … Manche stellen die Uhr nur um eine halbe Stunde vor bzw. zurück (Lord Howe Island).
  • … Es gibt auch Zeitzonen die nicht um ganze Stunden abweichen sondern bspw. um 8 1/2 Stunden.
  • … In Eucla und Umgebung in Westaustralien ist die Abweichung 8 3/4 Stunden, was zwar nicht offiziell ist, aber trotzdem so praktiziert wird.

Das Rätsel mit Gewinnchance

Guter Tipp übrigens für alle, die etwas wenig Urlaubstage für eine Weltreise haben, am besten in östliche Richtung reisen, dann hat man einen Tag mehr Urlaub als man weg ist. Wer in westliche Richtung reist hat dagegen ein Tag weniger Urlaub als er weg ist.

Wer als erstes per Kommentarfunktion uns und allen anderen Bloglesern richtig erklären kann wo dieser extra Urlaubstag herkommt, der bekommt von uns eine dieser heutzutage so selten gewordenen Urlaubsgrüße in Papierform (sprich Postkarte…).