Hong Kong - Skyline und Visa

Hong Kong – Skyline und Visa

Nach Hong Kong sind wir zum ersten Mal mit dem A380 geflogen…schon ganz schön groß, aber sonst haben wir keinen so richtigen Unterschied festgestellt.

Vom Flughafen sind wir mit dem Shuttle Bus zum Hostel gefahren. Wir waren von der Umgebung so fasziniert, dass wir unseren Ausstieg verpasst haben. Nachdem wir dann mit der Metro, die zuviel Strecke wieder zurück gefahren sind, waren wir aber wieder in der richtigen Richtung unterwegs. Die letzte Strecke sind wir dann mit dem Travelator gefahren…

Travelator

Mit seinen 800 m ist der ‘Travelator’ die weltweit längste Rolltreppe. Von unten nach oben dauert eine Fahrt ca. 20 min, da man zwischendurch halt doch mal wieder kurz gehen muss. Der Travelator ist nämlich nicht durchgängig. Trotzdem eine sehr gute Idee. Die steile Straße möchte man nicht so hochgehen. Der Travelator geht immer nur in eine Richtung von 6-10 Uhr morgens runter und den Rest des Tages rauf. Unser Hotel war fast am Ende des Travelators.

SoHo

Links und rechts vom Travelator ist das SoHo Viertel (= South of Hollywood). In dieser Gegend befinden sich eine Vielzahl an schicken Bars und Restaurants, wo man mehr Expats als Lokals sieht. Wir haben sogar ein niederländisches Restaurant gesehen – The Orange Tree – in dem es auch für 75 HK$ (= 7,50 EUR) Bitterballen gab.

Abends sind wir dort in einem italienischen Restaurant gewesen. Der Chef hat sich persönlich mit jedem Gast unterhalten und uns erzählt, dass es in Hong Kong nur 12 zertifizierte italienische Restaurants gibt von der Italienischen Regierung. Glücklicherweise waren wir in einem :-) und es war echt lecker.

Visa für China – kleiner Exkurs by Marcus

Einer der Gründe für unseren kurzen Stop-Over in Hong Kong war unsere China Visum. Zuhause in den Niederlanden hätte ich dafür zweimal nach Den Haag fahren müssen, zusammen mit einem Haufen Papierkram, wie zum Beispiel eine Einladung und ein bereits bestätigtes Reiseprogramm. Und dann dauert es aber immer noch vier, fünf Tage bis man seinen Ausweis zurück bekommt.

Auch bei den Botschaften unterwegs, wie zum Beispiel Chiang Mai oder Bangkok wäre es ähnlich gewesen, nicht aber so in Hong Kong. Dort gab es eine Visa Agentur. Wenn man früh genug am Tag dort ist, dann gibt es den Ausweis sogar am selben Tag noch wieder zurück. Der Reisepass, ein Farbfoto (kann man auch dort machen lassen) und ein zweiseitiges Formular langen. Warum es hier so einfach und auch schnell geht? Keine Ahnung – wir konnten damit nach China reisen und haben so gesehen, keine Nachteile finden können.

Das Büro von Forever Bright Trading Limited ist recht zentral in Hong Kong. Hilfreich ist doch die Wegbeschreibung von der Webseite parat zu haben, denn selbst wenn man das Gebäude(New Mandarin Plaza) gefunden hat, muss man in dem Komplex auch noch das Büro finden. Mit etwas Durchfragen ist es uns aber auch so geglückt. Und bei den östlichen Aufzügen (Tower B) wurden wir schon mit der Frage “Visa?” empfangen. Wir konnten wohl nicht echt verbergen, dass wir Touristen waren.

Unsere mitgebrachten Fotos waren alle nicht gut (falsches Papier, nicht in Farbe), aber das ist dann doch kein echtes Problem. Für drei Euro extra werden diese dort schnell gemacht und wir haben sogar noch die drei Bilder, die überblieben mitbekommen. Den Reisepass aus der Hand zu geben, ist zwar schon etwas beunruhigend, allerdings war diese Visa Agentur schon in so vielen Blogs etc. erwähnt worden und zum anderen mussten wir auch erst am nächsten Tag zahlen, das schafft weiter Vertrauen.

(Bilder müssen wir später nachreichen, hier in Peking will Picasa nicht so recht funktionieren)

Walk

Am Flughafen haben wir gleich an der Tourist Office einen Plan von Hong Kong bekommen und ein Büchlein mit verschiedenen Walks durch Hong Kong. Wir haben ein bisschen schon drin geschmökert, aber die Zeit war einfach zu kurz um richtig viel zu sehen. Wir haben uns die Skyline bei Tag und Nacht angeschaut, waren kurz im größten Shoppingcenter um einen extra Charger fürs IPhone zu kaufen und um etwas zu essen und das war es eigentlich schon.

…und zurück kommen wir wieder zum Chinese New Year…für eine weitere Woche um noch ein bißchen mehr von Hong Kong zu sehen, nachdem wir jetzt erstmal für eine Woche in Beijing/ Peking sind.

201302HongKong

Created 2013-02-02 06:22:27 +0000

Zeige Bilder 1-12 von 66
IMAGE_6977A875-411C-457D-9902-C73B0200FBC2.JPG IMAGE_0BCDE7EA-6F41-41F7-B872-979525576864.JPG IMAGE_8C5AE271-51D4-46C0-8D62-1385B416A7BB.JPG IMAGE_D8C4BFC1-C6B4-4C09-BBCB-7B2001736236.JPG IMAGE_48B05B6F-DB80-4F22-AF4F-523F14A85F6E.JPG IMAGE_F52B1BE5-37B2-4AD7-9517-E813880E6D98.JPG IMAGE_D9D325C3-6377-409F-8702-258B85E5B688.JPG IMAGE_70CC321E-5F73-4A93-8499-2E33493D73CA.JPG IMAGE_FAF4EB1D-BD3B-4A7D-BC04-142F44BB92EF.JPG IMAGE_473A1846-3155-40C2-8B1E-8867E5B6A8CD.JPG IMAGE_107EFF9D-812B-4131-AA25-FC1DB8B6C0AE.JPG IMAGE_33AE5A66-E4E3-4516-8D60-825BB3605602.JPG
Zeige Bilder 1-12 von 66