Hué- Stadt der Drachenboote und Tempel

Hué- Stadt der Drachenboote und Tempel

Hué

Wir sind mit dem Zug von Da Nang nach Hué gefahren. Die Reise dauerte nur 2 1/2 Stunden und war einer der schönsten- in Reiseführern wird sie oft auch als Scenic Route bezeichnet. Man fährt durch Gebirgslandschaften und kann in kleine Buchten schauen.

Hué liegt in Zentralvietnam am Parfümfluss und ist eine alte Kaiserstadt und die ehemalige Hauptstadt Vietnams. Im Sommer wachsen im Fluß viele Blumen und das Wasser soll angeblich kristallblau sein und der Duft einem an Parfüm erinnern. Wir waren im Winter dort und der Fluss war eher schlammfarbend. Eigentlich reicht für Hué ein Tag aus. Wir hatten 2 1/2 Tage.

Tag 1

Es hat den ganzen Tag geregnet, aber wenigstens war es nicht kalt und es war eher ein leichter Nieselregen.

Wir haben erst ein bisschen ‘Kaffee-Barhopping’ gemacht.

Als letztes waren wir dann noch in einer Hotelbar im 9. Stock, wobei die Dame an der Rezeption uns eigentlich erst nicht glauben wollte, dass wir echt im Nieselregen draussen Kaffee trinken wollten.
Dann sind wir weiter Richtung ‘Altstadt’ – 3 Straßen umfaßt die Altstadt- gegangen, die uns nicht so recht gefallen hat. Ein Touristenrestaurant mit Pizza, Pasta und Pommes reihte sich an das nächste. Weiter ging es Richtung Parfümfluß und dort war es ein echter Spießruhtenlauf – alle wollten ihre Drachenboot Touren verkaufen- man konnte einfach nicht gemütlich am Fluß entlang bummeln. Wir haben uns dann auf den Weg Richtung Zitadelle gemacht, um die ‘verbotende Stadt zu finden, da wir sie aber nicht so Recht gefunden haben, haben wir den Tag Sightseeing mäßig für beendet erklärt und sind nur noch was leckeres zum Abendessen gegangen.

Die nette Dame an der Rezeption hat uns ein Einheimisches Restaurant empfohlen, indem außer wir, keine weiteren Touristen waren. Das Essen war wie immer superlecker und extrem günstig.


Tag 2

An diesem Tag hatten wir für 10$ die rundherum sorglos Tour gebucht mit Bootsfahrt, klimatisiertem Bus und jeder Menge Sehenswürdigkeiten, die man ansonsten zu Fuß recht schlecht erreichen konnte.

Drachenboot

Die erste Hälfte des Tages bestand aus Drachenbootfahren entlang des Parfümflusses. An verschiedenen Stops wurde dann angehalten und sich was angeschaut. Das Boot bietet nicht nur Platz für 12 Touristen, sondern dient einer Familie auch gleichzeitig als Wohnung. Hinten befand sich die Küche und die Wäsche wurde auch gerade getrocknet. Wo wir sassen war später dann das Schlafzimmer. Es gab nämlich keine festen Sitze, sondern Plastikstühle die hinterher wieder zusammen gestapelt wurden.

1. Stop – Garten mit einem typischen Haus einer Mittelklassefamilie

Beim ersten Stop konnten man sich anschauen, wie eine typische Mittelklassefamilie in Vietnam wohnt. Der Familie war das wahrscheinlich nur Recht, da wir noch zusätzlich 20,000 VND Eintritt bezahlen mussten. Der Garten mit den verschiedenen Obstbäumen war ganz nett. Ich habe endlich mal einen Bananenbaum gesehen, bisher dachte ich immer das die an Sträuchern wachsen

 

 

2. Stop- Chua Thien Mu

Das Thien Mu Buddhistische Kloster ist das älteste in Hué

Im Kloster steht noch ein alter Austin. An der Windschutzscheibe ist ein Foto, dass um die Welt ging und für Entsetzen sorgte. Das Foto zeigt die Selbstverbrennung eines Mönches, der damit gegen die Buddhisten Verfolgung und Unterdrückung protestierte. Der Mönch fuhr mit diesem Auto an eine Straßenkreuzung in Saignon, wo er sich verbrannte.


3. Dien Hon Chen

Den Tempel haben wir ausgelassen. Die ersten beiden Treppen hoch waren so super rutschig, da sie mit Moos bewachsen waren und es den Tag vorher geregnet hat, dass wir uns den geschenkt haben… wir hatten ehh nur 10 Minuten Zeit und Marcus hat lieber schnell seine EMails gescheckt ;-)

 

 

Mittagessen

Mittagessen gab es auf dem Boot. Die Stühle wurden gegen Teppiche ausgetauscht. Vor uns wurde ein kleines Buffet hingestellt- ganz gemütlich.

 

4. Stop – Lang Minh Mang

Minh Mang schien sehr begeistert von Architektur zu sein. Er designte sein Mausoleum im chinesischen Stil mit 15 Hektar Garten und vielen kleinen Seen.

Wir haben dort auch super viele schöne und große Schmetterlinge gesehen.

 


5. Stop- Lang Khai Ding

Dieses Mausoleum von Khai Ding ist im Baroque und Vietnamesischen Stil erbaut worden und befindet sich auf einem Berg. Es hat weder einen Garten noch Gebäude zum Leben.

Es stechen einem besonders die vielen Drachentreppen ins Auge.

 

 

6. Stop- Mausoleum von Tu Duc

Der König Tu Duc hat hier 16 Jahre gelebt. Er war angeblich ein sehr romantischer Poet. Er soll hier 4,000 Gedichte verfasst haben. Das Mausoleum hat sehr elegante am Wasser gebaute Pavillions und den Haupttempel Hoa Khiem, den Tu Duc als Palast genutzt hat.

 

7. Stop- Zitadelle

Die Zitadelle befindet sich im Stadtzentrum von Hué. Sie ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und die Kaiserstadt wurde von der UNESCO. 1993 zum Weltkulturerbe errnannt. Die verbotenden ‘Kaiserstadt’ wurde nach dem Vorbild in Peking gebaut nur kleiner. Die Zitadelle könnten man sich bestimmt einen Tag anschauen, wir hatten aber bei der Führung nur noch 1 Std. Zeit. Blöderweise waren mal wieder beide Batterien unserer Kamera leer, so dass wir hiervon keine Fotos mehr machen konnten.

Leider wurde die Kaiserstadt im Vietnam-Krieg zum grössten Teil zerstört. Da die Stadt von der UNESCO als Weltkulturerbe ernannt wurde, will man sie in den kommenden 20 Jahren vollständig renovieren.

Fazit: Ansich war die Tour ganz nett, aber durch die Fülle an Stops, kam es uns schon so ein bisschen wie abklappern der ganzen Highlights vor. Man hatte nie genug Zeit für eine Sehenswürdigkeit und sich auf sie einzulassen, dafür haben wir viel gesehen.

Spezialität von Hué

Die Spezialität von Hué ist Banh Khoi. Das ist eine Art fritierter Pancake mit Shrims, Schweinefleisch und Sojabohnen, der mit einer Art Chilli Erdnußsosse serviert wird- ganz lecker

 

 

 

 




201212VietnamHue

Created 2012-12-29 06:42:24 +0000

Zeige Bilder 1-12 von 123
IMAGE_6D0DA674-BBE8-4ABA-9964-FFE7A6B1ACF8.JPG IMAGE_E3F4E6E5-F4C1-446F-8909-C6314FAC8673.JPG IMAGE_CA7DD25C-E7C8-4E56-8291-419B80A5C1E1.JPG IMAGE_45A73892-9387-443E-B464-62A478A3BAD6.JPG IMAGE_B91E953D-9C6B-49FC-AFCA-622861CF6C02.JPG IMAGE_85BFE00A-CAA0-42E4-BAE1-0BB48C5E2AFA.JPG IMAGE_FF37FFCD-3503-4804-8AF8-026F72A818F9.JPG IMAGE_D5DA589F-D1D2-44F9-9668-8A2B2AF9552E.JPG IMAGE_459CCCA0-2F98-42CE-ADF0-F46BD6E594B4.JPG IMAGE_9707ECE9-C190-491F-BA41-21BCA42EEC5C.JPG IMAGE_90931391-B508-42F7-B0A7-EFC1E03131F7.JPG IMAGE_EE17EBB2-3B75-492A-B9B2-F654F99DF90D.JPG
Zeige Bilder 1-12 von 123