Ho Chi Minh City - verrückte Hondafahrer und wir sind Millionäre

Ho Chi Minh City – verrückte Hondafahrer und wir sind Millionäre

Busfahrt nach Ho Chi Minh City

Wir sind mit dem Mekong Express Bus für 13$ von Phnom Penh (Cambodia) nach Ho Chi Minh City gefahren. Alles war sehr problemlos und in 7 Stunden waren wir in Vietnam. Auch an der Grenze ging alles sehr problemlos; es wurde auch alles von dem Busfahrt Unternehmen organisiert, so dass wir sehr schnell an der Grenze von Cambodia und Vietnam fertig wurden – manchmal ist es auch schön nichts organisieren zu müssen und alles organisiert zu bekommen :-).

Im Bus gab es auch einen Fernseher, auf dem Musikvideos gespielt. Das Schema und die Musik war immer die gleiche ich habe mir 10 oder so angeschaut. Mädchen verliebt sich in Junge. Junge muss zwecks Arbeit in eine andere Stadt und verliebt sich in ein anderes Mädel. Erstes Mädchen besucht den Jungen und findet es raus und schüttet ihm ein Glas Wasser ins Gesicht und flüchtet ins Hotel. Im Hotel angekommen wartet schon ein Blumenstrauß vom Jungen auf ihn. Mädchen wird nachdenklich und plötzlich steht der Junge vor der Tür. Mädel besinnt sich und schwuppdiwups sind sie wieder zusammen…happy end ;-)

Multi- Millionäre

Auf ging es zu Geldautomaten – und wir sind Millionäre. Wir haben heute 2 Mio Vietnamese Dong abgehoben und im Laufe des Tages 1,3 Mio ausgegeben.

Rechnet man die 2 Mio VND aber wieder um kommt die Ernüchterung – nur 76 EUR. Man stelle sich sein letztes Jahresgehalt in VND vor … ein Traum ;-)


Verkehrschaos in the city

Es ist superlaut, es wird viel gehupt, es ist chaotisch und ein System…. ich erkenne es nicht. Bis jetzt habe ich noch nicht rausgefunden, wie man am besten über die Straße geht. Selbst wenn man über die Ampel geht und es grün ist, kommen trotzdem noch von irgendwo Mopeds her. Der beste Tip ist wohl sich einfach Einheimischen anzuschliessen und nicht nach rechts und links zu schauen, bis man an der anderen Strassenseite angekommen ist.

Wir haben gehört, dass es vor 15 Jahren das Ziel eines jeden Vietnamesen war ein Honda Moped zu besitzen… es scheint für viele gelungen zu sein. Die zunehmende Anzahl an Motorrädern hat aber auch seine Schattenseiten. Jährlich gibt es 11,000 Todesopfer und 30,000 schwer Verletzte. Verkehrsunfälle sind die Nr.1 Todesursache in Vietnam.

Der Mundschutz gegen die Abgase ist hier übrigens ein Modeassessoire. Es gibt von den schlicht weissen bis zum Gucci oder Burberry Model alles was der Geldbeutel so hergibt. Weiter geht es bei den Helmen oder beim aufgemotzten Sitz…man will sich halt unterscheiden…

Beim Taxis fahren, sollte man auf den Taximeter bestehen, sonst bezahlt man leicht das doppelte. Es ist auch immer gut seinen eigenen Stadtplan mitzunehmen und die Fahrt zu verfolgen. Auch wenn es eigentlich in Ho Chi Minh City nur ein paar Museen und den Hauptbahnhof gibt, wo man so als Tourist hin möchte..scheinbar fährt man so als Taxifahrer andere Strecken. Marcus hat jedes mal den Guide für den Taxifahrer gespielt…einen Rabatt gab es trotzdem nicht ;-)

Two- tier pricing system

Offiziell ist das System abgeschafft, wo Ausländer mehr bezahlen als Einheimische. Inoffiziell gibt es das alte System aber noch. Wir haben uns ein Eis gekauft und 1,50 EUR bezahlt und uns auch schon ein bisschen gewundert, später in einem Restaurant wo die Preise ausgeschildert waren, hätte es das gleiche Eis für 60 Cent gegeben. Auch auf dem Zugticket steht Foreigner drauf.

 

History Museum

Das History Museum liegt im Botanischen Garten. Es zeigt in 13 Galerien die Geschichte Vietnams. Mir hat das Gebäude und die Lichteinflüsse ins Gebäude besonders gut gefallen. Wir haben gelernt, dass es in Vietnam 54 verschiedene Kulturen gibt, wobei die kleinste aus nur 194 Mitgliedern besteht.

Water puppetry theatre

Im Museum hat uns eine Dame angesprochen, ob wir nicht Lust hätten uns das Wasserpuppentheater anzuschauen. Es müssten mindestens 15 Leute dabei sein, ansonsten findet es nicht statt. Sie hat auch noch damit geworben, dass es nur 20 min dauert, in Hanoi soll es angeblich 60 min dauern und dann wäre es auf die Dauer langweilig — ähhh was sollte uns das jetzt sagen, egal wir haben die Karten einfach gekauft und uns überraschen lassen.

Wasserpuppentheater ist wie der Name schon sagt so ähnlich wie Puppentheater nur das das ganze im Wasser stattfindet. Als spezial effects gab es den Pfeife rauchenden Fischer, die wassersprühenden Drachen und die hüpfenden Fische. Wir haben uns die ganze Zeit gefragt, wie die Puppen bewegt werden und ob die Puppenspieler tauchen oder nicht…für den Applaus sind alle Spieler raus gekommen und ihre Haare waren trocken, also waren es Stäbe an denen die Puppen bewegt wurden. Alles in allem eine ganz süsse Idee.

Sport im Park

Gegenüber von unserem Hotel gibt es einen Park. Wir nennen ihn nur noch den Sportpark. Es wird Badminton gespielt, überall stehen Fitnessgeräte, es wird getanzt und Yoga gemacht und eine Art Volleyball gespielt aber statt mit den Händen wird mit den Füssen gespielt.

201212VietnamHCMC

Created 2012-12-19 12:01:48 +0000

Zeige Bilder 1-12 von 62
IMAGE_8038F6EF-2A87-481B-A9E7-9980FF1143B9.JPG IMAGE_5F024E2E-5601-4221-B612-66A27508F948.JPG IMAGE_9A120129-BD6F-4816-91C4-E03E452A691C.JPG IMAGE_4F666ECB-1B01-4253-8F17-09A8E00693F5.JPG IMAGE_2763C85B-2627-4925-B176-9D9519218645.JPG IMAGE_7179192D-E881-4837-A972-A888FDE6F38D.JPG IMAGE_85074928-4CF4-4984-A8D8-44E650D0CF29.JPG IMAGE_9E41031F-17B8-45EE-9BE9-6DF4F536A53C.JPG IMAGE_85D97DD2-EF51-49E3-802F-76B569D058DB.JPG IMAGE_5013865B-020C-4FC7-A932-D6225CFAFF05.JPG IMAGE_B09B5717-7076-480B-85FC-7319E9C76275.JPG IMAGE_B23F4C9D-E3CD-427F-8DD9-3E3C78A062D0.JPG
Zeige Bilder 1-12 von 62