Abschied aus Dubai

Abschied aus Dubai

Nach dem Frühstück von unserer Wüstensafari, haben wir uns bei der Jumeirah Moschee absetzen lassen, da wir im Hotel erst wieder um 14:00 Uhr ein-checken konnten. Für die Moscheeführung waren wir noch ein bisschen zu früh aber gegen über gab es einen Starbucks. Der Kaffee war sehr willkommen, nach dem löslichen Kaffee im Wüstencamp. ;-)… es geht doch nichts über leckeren Kaffee am Morgen…

Grand Jumeirah Moschee

‘Open mind and open door’ – das ist der Slogan, der auf dem Eingangsschild zur Moschee steht.

Die Jumeirah Moschee ist einige der wenigen, die auch von Touristen besucht werden darf. Jeden Tag um 10:00 Uhr gibt es eine 75min Führung, man darf die ganze Zeit Fotos machen und im Anschluss gibt es noch eine Q&A Session.

Lange Kleidung und für die Frauen ist ein Kopftuch Pflicht (kann am Eingang ausgeliehen werden). Zuerst wird einem erklärt, wie man sich richtig wäscht, bevor man die Moschee betritt. Gibt es kein Wasser könnte man sich auch mit Sand waschen. Dann ging es in die Moschee. Die Jumeirah Moschee bietet Platz für 1,500 Gläubige. Unsere Führerin hat uns sehr lebendig die 5 Säulen des Islams erklärt (Glauben, Gebet, Almosen, Fasten und Pilgern).

Uns wurde auch demonstriert, wie man betet. Aus dem Publikum kam die Frage, woher man den weiss, wenn man auf einem Businesstrip ist, wo Mekka ist. Im heutigen Internetzeitalter kein Problem und auch verschiedene Apps bieten Hilfe. Es ist auch möglich Gebete zusammenzulegen, wenn man im Flieger sitzt oder durch verschiedene Zeitzonen reist. Ihr war sehr wichtig das Religion nicht mit Kultur vermischt wird.

Bus fahren

Bus fahren in Dubai ist ebenso einfach und günstig wie Metro fahren.

Es gibt sogar klimatisierte Bushaltestellen. Erwähnenswert ist, das man im Bus selber keine Tickets kaufen kann, sondern nur am Automaten, den es aber nicht an jeder Haltestelle gibt also lieber vorher kaufen. Wir wurden stehen gelassen und mussten zur nächsten Metro zu Fuss laufen.

Burj Al Arab – Junsui

Wie bereits in der Routenplanung für Dubai erwähnt hatten wir noch einmal ein Essen gut in einem Buffetrestaurant im Burj Al Arab. Nachdem wir ja beim letzten mal etwas enttäuscht gewesen waren, wurden wir diesmal schon etwas überversorgt.

Erst eine kleine Rundführung von der Restaurantchefin: Es gab eine bunte Auswahl von asiatischen Gerichten. Dann bekam Katrin etwas überrascht noch einen Blumenstrauss überreicht. Auch im weiteren Verlauf des Essens wurden wir immer wieder mit einer extra Portion Aufmerksamkeit versorgt.

Durch ein Versehen eines Kellners bekamen wir dann noch die Rechnung zu sehen, was wir normal hätten zahlen müssen. Wären so knapp 200 € gewesen. Hat sich also gelohnt vor vier Jahren den Feedbackbogen auszufüllen. So ein Essen hätten wir uns mit unserem Backpackerbudget sonst sicher nicht geleistet.

…und weg sind wir.

Damit geht die erste (naja mit London eigentlich zweite) Etappe unserer Weltreise zu Ende. Nächster Stopp wird Bangkok, Thailand nach einem kurzen Stop-over in Singapur. In Singapur werden wir aber noch zweimal sein, davon auch einmal mit ein paar Tagen Aufenthalt. Eine der Fluggesellschaften von unserem Weltreiseticket ist halt Singapore Airlines…

201212Dubai4

Created 2012-12-08 09:24:38 +0000

Zeige Bilder 1-12 von 58
IMAGE_63A0E3F6-B364-4E24-B71B-D325A703077C.JPG IMAGE_340B17CB-2E10-4FDE-85F1-898F5D551353.JPG IMAGE_57EAC10B-EC6D-4E39-88C5-93479549C4F9.MP4 IMAGE_25917D2C-58CC-4AF7-ABB9-BF752EB59729.JPG IMAGE_DBD323ED-7CAC-4701-9903-9E1E88077C5E.JPG IMAGE_0438C0A8-2CCD-4B1B-B626-C83BF7DB089D.JPG IMAGE_9D1A3CA9-1B9B-407E-9852-7E850BE1347E.JPG IMAGE_6C80665C-D774-450D-829E-152B3A7B88EA.JPG IMAGE_FF85FFD4-B768-4E9B-9DB6-B53CF3ABACEC.JPG IMAGE_5C114CC4-10C5-4124-B4C0-69F33EB889F4.JPG IMAGE_1DA1B33D-9DC4-452A-9573-9464751E4588.JPG IMAGE_F409E076-9F99-4CF3-AD70-430E39ADB40B.JPG
Zeige Bilder 1-12 von 58