Der erste Schritt zur Reiseroute

Der erste Schritt zur Reiseroute

Die erste Routenplanung began eigentlich schon mal vor gut 5, 6 Jahren. Da hatte ich zum erstenmal mit dem RTW Onlinetool von Star Alliance etwas rumgespielt. Allerdings war damals noch die Idee dies im Rahmen eines verlängerten Jahreurlaubes zu machen, sprich in knapp 3 Monaten. Schnell merkte ich aber, dass die meisten sich dafür minimal 6 Monate nehmen und so verschwand die Reiseplanung wieder in der Schublade.

Erster Schritt war so dann auch wieder der Star Alliance Planner. Schnell waren die ersten Routenvarianten fertig, nur kommt man mit den maximalen Meilen bei einer Weltumrundung nicht in alle Ecken der Welt die man sich so wünschen würde. Und alles kann man auch bei einer einjährigen Reise nicht sinnvoll machen.

Ohne zu wissen was nun unbedingt auf der Route liegen muss, war es auch schwierig zu wissen welches Ticket des sinnvol wäre, schliesslich erschien das Angebot von Star Alliance schon recht flexibel wegen des guten Streckennetzes, aber billig war es nun auch nicht.

Was uns sehr geholfen hat war folgendes: Wir haben jeweils unabhangig von einander jeder zehn Ziele aufgeschrieben und danach verglichen was über einkommt. Völlig unabhängig war es natürlich nicht, schliesslich hatten wir schon viel darüber gesprochen und so war es auch nicht weiter verwunderlich, dass es doch viel Übereinstimmungen gab.

Jetzt mussten wir nur noch die gemeinsamen Punkte sinnvol mit einem RTW Ticket verbinden. Dazu später mehr.